Heute kaufte ich im Leimbihof ein. Einem Hofladen in Leimbach, welcher zum einen eigens produzierte Produkte und zum anderen zugekaufte Bioprodukte verkauft. Der Leimbihof ist wunderbar eingerichtet und hat ein schön breites Angebot. Man findet dort frisches Fleisch, Gemüse, selbstgemachtes Brot oder Glace, Eier, Kräuter und so weiter. Die meisten Hofläden werdet Ihr übrigens online finden. Es gibt da schon sehr viele gute Verzeichnisse.

Doch wieso eigentlich in einem Hofladen einkaufen und nicht im Supermarkt? Ich habe dafür drei Punkte parat:

1. Wir unterstützen unsere lokalen Bauern. Hier in der Schweiz zum Beispiel können Bauern oft nur noch von Subventionen leben.
2. Wir bezahlen das PRODUKT und nicht die hübsche Verpackung, den Transport oder die teure Ladenmiete.
3. Die Produkte sind deutlich weniger behandelt. Die Karotten müssen nämlich nicht genau 30cm lang und knallgelb sein.

Hinzu kommen natürlich noch hundert weitere Gründe. Aber heute fassen wir uns relativ kurz :) Auf dem letzten Bild seht ihr übrigens mein Nachtessen. Rindsragout und Kartoffeln. Fleisch, Kartoffeln, Wein und Kräuter habe ich heute im Leimbihof gekauft.

Habt Ihr ein bisschen Lust bekommen mitzumachen? Ich habe einen extra Instagramaccount für diese Aktion eröffnet. Es würde mich freuen, wenn Ihr zukünftige instaGRAMS zu diesem Thema mit dem Hashtag #fairliving taggen könntet. So können wir uns ein bisschen austauschen. Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Abend.

DSCN1181

DSCN1182

DSCN1184

DSCN1189

DSCN1195

DSCN1201

DSCN1203

DSCN1213

2 Readers Commented

Join discussion
  1. Carla on 5. Januar 2014

    Hmm, das Essen auf dem letzten Bild sieht toll aus! Ich kaufe gern und viel auf unserem lokalen Wochenmarkt ein. Mein Lieblingsapfelstand ist günstig, freundlich, bio und die Produkte (selbstgemachte Marmelade, Apfelsaft etc.) supertoll. Gleichzeitig die Bauern in der Umgebung unterstützen? Prima! Das ist #fairliving :)

    Einen schönen Sonntag wünsch ich dir!

  2. Serendipity on 5. Januar 2014

    Dank Dir habe ich jetzt so eben gegoogelt und sofort einen Hofladen (http://www.brynerhof.ch) gefunden, der beinahe in einem Nachbardorf von mir ist, und somit näher als der nächste grössere Coop. Danke für die Inspiration!

HAVE SOMETHING TO SAY?